Fantastischer hausgemachter 3D-Giraffenkuchen

Dieser Giraffenkuchen wurde von mir und meinem Mann für die erste Geburtstagsfeier zum Thema Dschungelsafari unseres Sohnes in den afrikanischen Ebenen im Dubliner Zoo hergestellt. Der Kuchen war ein Meisterwerk und dauerte lange. Der Rahmen besteht aus Draht. Der Körper der Giraffe besteht aus Schweizer Brötchen (für die Form) und die Beine sind Reis-Crispie-Brötchen.


Die gesamte Drahtstruktur wurde mit Folie bedeckt und dann wurde die Fondantglasur bedeckt und über das Ganze gelegt. Dunkelbraune Fondantstücke wurden mit Zuckerguss für die Giraffenflecken aufgeklebt und der Schwanz besteht aus Reispapier.

Das Gesicht ist auch Fondantglasur. Die Beine und der Körper sind essbar, so dass die Kinder die Reis-Cripie-Beine aßen und der Körper und der Kopf immer noch in seinem Zimmer auf dem Drahtständer stehen.