Cooler hausgemachter Golfplatzkuchen

Dieser Golfplatzkuchen war eigentlich sehr einfach zu machen. Ich machte einen 9 × 13-Blechkuchen aus einer Mischung und bereifte ihn dann mit im Laden gekauftem, grün getöntem Zuckerguss, mit Ausnahme des schwarzen Streifens für den Wagenweg, der der gleiche schwarz gefärbte Zuckerguss war, der mit einem speziellen Lebensmittelfarbstoff gefärbt wurde, den ich bei einem Kuchen gekauft hatte Laden dekorieren.


Das Rough in der oberen linken Ecke ist grün gefärbt. Ich gab die Grasstruktur mit einer Gabel und glättete das Grün vorsichtig mit einem Gummispatel. Ich steckte mit einem breiten Strohhalm ein Loch in das Grün, damit der Schokoladenkuchen durchscheinte. Das Wasserhindernis wurde weiß gefrostet und dann mit blauem Kuchendekorationsgel gefüllt. Der Sandfang war weiß gefrostet und dann mit Kekskrümeln gefüllt (ich legte Nilla-Waffeln in einen Ziploc-Beutel und rollte sie mit einem Nudelholz, um feine, gleichmäßige Krümel zu erhalten).

Ich habe den Seiten zusätzlichen Zuckerguss hinzugefügt, um eine Neigung zum Rand des darunter liegenden Kartonfachs zu erzielen. Der Golfwagen, der Golfer, die Bäume, die Flagge und der Ball werden in einem Kuchendekorationsgeschäft gekauft. Es war ein großer Erfolg!