Coolster Babyschuhkuchen

Ich begann diesen hausgemachten Babyschuhkuchen, indem ich die Schuhe mit Blumenpaste machte. Das trocknet sehr stark. Diese wurden zum Austrocknen gelassen. Dann backte ich einen 10-Zoll- und einen 8-Zoll-Madeira-Kuchen und legte ihn beiseite, um ihn einen Tag lang abzukühlen. Ich brauchte eine 14-Zoll-Kuchentrommel und ein 8-Zoll-dünnes Kuchenbrett, 3 Plastikdübel, die abgeschnitten werden mussten, um den Kuchen beim Zusammenbau zu stützen, und ein rosa Blumenband. Und ein paar Federn zur Dekoration in den Schuhen.


Wenn die Kuchen kalt waren, schneide ich sie zweimal in Scheiben, um Buttercreme und Marmelade hinzuzufügen, dann setze ich den Kuchen wieder zusammen und beschichte ihn mit Krümel und lege ihn zum Abbinden in den Kühlschrank. Ich habe das mit beiden Kuchen gemacht. Ich habe das mit dem Kuchen auf den Kuchenbrettern gemacht.

Dann rollte ich genug Roll-out-Zuckerguss aus, um die Kuchen zu bedecken. Als die Kuchen bedeckt waren, baute ich die beiden zusammen. Ich schob eine der Dübelstangen in die Mitte des größeren Kuchens, um die Größe zu messen, und schnitt sie dann ab. Ich schnitt weitere 4 Dübel ab und schob sie zur Unterstützung in den unteren Kuchen. Dann leitete ich ein königliches Sahnehäubchen um die Stelle, an der die Dübel einen Klebstoff bilden sollten, um den anderen Kuchen anzubringen, damit er nicht verrutscht. Dann legte ich den kleineren Kuchen darauf.

Ich habe dann um den Boden beider Kuchen und um die Oberseite des oberen Kuchens mit weißer königlicher Zuckerglasur gefroren. Dann färbte ich ein Roll-Out-Glasur in Lachsrosa, passend zu den Schuhen, die ich hergestellt hatte, und fing an, sie mit den Schneidern auszuschneiden, die ich aus dem Netz gekauft hatte. Ich schnitt drei unterschiedlich große Blütenblätter aus, befestigte sie mit etwas Wasser aneinander und drückte sie mit der Rückseite eines Pinsels in die Mitte der Blumen. Einige der Blumen habe ich einzeln gemacht.

Ich fing an, diese mit einem Klumpen königlichen Zuckergusses am Kuchen zu befestigen. Dann befestigte ich die Schuhe oben am Kuchen und legte einige Federn hinein, um sie zu zeigen, und befestigte auch ein Band.


Dann habe ich das Band um die beiden Kuchen gelegt, um fertig zu werden. Ich habe den Namen meiner Enkelin herausgeschnitten.



Selbst gemachter Babyschuhkuchen