Coolster hausgemachter Halloween-Kuchen

Die Basis dieses Halloween-Kuchens ist ein 2-lagiger 12-Zoll-Kuchen. Die untere Schicht ist gelb und die obere Schicht ist Schokolade. Wollte es ein wenig verwechseln.


Das Haus besteht aus einem 8-Zoll-Kuchen, den ich in 4 gleiche Quadrate geschnitten und die Schichten übereinander gestapelt habe. Ich legte das Haus auf ein Kuchenbrett und setzte einige Dübelstangen ein, um sicherzustellen, dass es nicht in den größeren Kuchen einsank. Ich habe auch einen Spieß eingeführt (weil sie bereits spitz sind), um das Haus am Rest des Kuchens zu befestigen, damit er nicht umfällt.

Ich begann damit, eine schwarze Glasur mit Schokoladenglasur herzustellen, und markierte die Farbe rund um die Seiten auf dem Dach des Hauses, um eine Haustür und Fenster herzustellen. Der gelbe Hintergrund gibt ihm den nächtlichen Blick für die Fenster. Die kleinen Steine ​​für den Bürgersteig bestehen aus Schokolade. Alles mit Zuckerguss bedeckt.

Ich habe mich für das Lila entschieden, um ein wenig Farbe hinzuzufügen, wollte aber trotzdem eine dunklere Farbe für den Gruseleffekt verwenden. Ich benutzte eine Grasspitze, um das grüne Sahnehäubchen rund um die Oberseite des Kuchens zu pfeifen. Die Perfektionierung des Gras-Looks mit Zuckerguss erfordert definitiv etwas Übung, sodass ich noch mehr zu tun habe!

Ich wollte ursprünglich einen kleinen Friedhof im vorderen Teil des Hofes mit kleinen Grabsteinen anlegen, war aber unter Zeitdruck. Also kaufte ich diese kleinen Schnickschnack im örtlichen Schokoladen- und Kuchendekorationsgeschäft, um sie als zusätzliche Dekoration zu verwenden. Ich habe meiner Mutter heute gerade gesagt, dass dies ein Probelauf ist, und der Halloween-Kuchen des nächsten Jahres wird riesig!


Die Buchstaben bestehen aus Schokolade. Ich mag das Hinweisschild, weil ich Ihnen jetzt sagen kann, dass ich nicht in dieses Haus gehen möchte! Gruslig!