Coolster Geschenkkuchen

Ein Freund meiner Tochter wollte einen schwarz-rosa Kuchen und diesen Geschenkkuchen habe ich gemacht.


Ich begann damit, den Bogen zu machen, da dieser einige Tage stehen bleiben musste, um auszutrocknen. Ich habe & frac12; Blumenpaste & frac12; Fondantglasur in verschiedenfarbigen Rosa. Dies wurde dann auf eine Dicke von etwa 1/8 Zoll ausgerollt. Ich drückte dann ein Muster in den Fondant und schnitt dann in 1 & rdquo; Streifen über 6 & rdquo; lange. Ich habe dann (mit etwas Wasser) die beiden Enden zusammengefügt, dann die Enden geschnitten, um einen Punkt zu bilden, und sie auf ihre Seiten gelegt und sie in eine Tropfenform geformt. Diese wurden einige Tage zum Austrocknen gelassen.

Ich habe dann den Cake Topper gemacht. Ich habe die Zahlen 30 über & frac12; Zoll dick und steckte einen Draht in sie. Ich legte sie dann beiseite, um sie ein paar Tage lang auszutrocknen, bevor ich sie mit essbarem Glitzer bedeckte. Dann habe ich die Sterne in Schwarz und Pink gemacht und diese an Drähten befestigt.

Ich habe eine 10 & rdquo; quadratischer Biskuitkuchen. Ich schnitt es in zwei Hälften und füllte es mit Buttercreme und Marmelade und schob sie zusammen. Dann deckte ich den ganzen Kuchen mit Buttercreme ab und stellte ihn in den Kühlschrank, um ihn etwa eine Stunde lang zu kühlen.

In der Zwischenzeit fing ich an, das Sahnehäubchen schwarz zu färben. Dafür musste ich schwarze Extra-Lebensmittelfarbe verwenden. Ich brauchte ungefähr & frac12; Stunde, wenn nicht mehr, um 1 & frac12; kg weiße Glasur (Sie müssen zusätzlich Schwarz verwenden, da ich in der Vergangenheit Schwarz verwendet habe und das dunkelste, das es gibt, Grau ist). Ich habe auch ein wenig Wasser verwendet, um die Entwicklung zu unterstützen. Es wurde dann über & frac12; Stunde zu entwickeln.


Als das Sahnehäubchen schwarz war, deckte ich den ganzen Kuchen ab und dieser wurde aushärten gelassen. Am nächsten Tag war es fertig zum Dekorieren. Ich rollte etwas Fondantglasur in Pink aus und drückte ein Muster ein, wie ich es für den Bogen tat. Dies wurde dann in Streifen geschnitten, um über den Kuchen gelegt zu werden. Ich habe zwei davon gemacht, um ein Kreuz zu bilden. Dann legte ich den Tortenaufleger in die Mitte des Kuchens und fing an, den Bogen um ihn herum mit königlicher Zuckerglasur in der gleichen Farbe wie der Bogen zu befestigen, bis er fertig war.



Es war mein erster schwarz-rosa Kuchen, ich war sehr zufrieden mit dem Endergebnis.


Selbst gemachter Geschenkkuchen