Coolster Hündchen-Geburtstagskuchen

Dies ist ein Hündchen-Geburtstagskuchen, den ich zum Geburtstag meiner Nichte gemacht habe. Sie hatte mich gebeten, ihr einen Kuchen mit einem Hund und einem Knochen darauf zu machen. Das habe ich mir ausgedacht.


Ich machte zuerst den ganzen Fondant und formte die Hunde und ließ sie ein paar Tage trocknen, bevor ich den Kuchen backte. Ich habe den Fondant mit der Gel-Lebensmittelfarbe gefärbt. Dies ist ein zweischichtiger Kuchen mit Buttercreme-Zuckerguss zwischen den Schichten, der den gesamten Kuchen bedeckt. Dann mit dem grünen Fondant bedeckt. Dann platzierte ich die Hunde auf dem Kuchen und machte Grassprossen, indem ich Fondant durch meine Knoblauchpresse drückte, ihn mit einem Buttermesser abschnitt und auf den Kuchen legte.

Alles wird mit Buttercremeglasur gesichert. Der Schmutz um den einen Hund, der gräbt, besteht aus Schokostreuseln, die im Großhandelsgeschäft gekauft und erneut durch Drücken in die Buttercreme-Glasur gesichert wurden. Die Knochen sind aus Süßigkeiten und ich habe sie aus diesen kleinen Mülleimern mit Süßigkeitenformen herausgeholt. Entschuldigung, ich kann mich nicht erinnern, wie es heißt.

Die Mülleimer sind rosa, lila usw. Ich habe sie in der großen Scheune gefunden. Das Sahnehäubchen am Boden ist rosa gefärbte Buttercreme. Die kleinen Pfotenabdrücke sind eigentlich kleine Aufkleber, die vor dem Servieren entfernt wurden.

Dies war ein lustiger Kuchen, und meine Nichte hat es wirklich genossen.