Meine Frau respektiert mich nicht: 5 mögliche Gründe warum

Meine Frau tut es nicht

Wenn Sie in Ihrer Ehe an einem Punkt angelangt sind, an dem Sie festgestellt haben, dass Ihre Frau Sie nicht mehr respektiert, ist die gute Nachricht, dass Sie es umdrehen und ihren Respekt wiedererlangen können.


Hier sind 5 häufige Gründe, warum eine Frau den Respekt vor ihrem Ehemann verliert und wie Sie ihn umkehren können:

1. Unsicherheit

Frau verliert den Respekt vor unsicherem Ehemann

Unabhängig davon, wie selbstbewusst oder erfolgreich ein Mann in seinem Berufsleben ist, muss sich eine Frau immer noch darauf verlassen können, dass er ein emotional starker Mann um sie herum ist, um ihren Respekt für ihn aufrechtzuerhalten.

Zum Beispiel: Wenn der Ehemann einer Frau in Bezug auf sein Aussehen unsicher ist (z. B. wenn er eine Glatze hat, etwas zugenommen hat, nicht mehr den athletischen Körperbau hat, den er einmal hatte, Falten bekommt usw.), wird sie das nicht süß finden und liebenswert.


Stattdessen wird sie den Respekt vor ihm verlieren, wenn sie wie eine Frau denkt (dh denkt, dass das attraktivste an ihm sein Aussehen ist), wenn in Wirklichkeit die Anziehungskraft einer Frau für einen Mann im Laufe der Zeit erhalten und aufgebaut wird, wie er denkt und spricht fühlt und verhält sich um sie herum und im Leben.



Zum Beispiel: Ist er emotional stark geblieben oder ist er im Laufe der Jahre zu emotional sensibel geworden?


Wenn ein Mann in allen Lebensbereichen emotional stark und sicher bleiben kann, wird seine Frau ihn nicht nur respektieren, sondern auch ihre sexuellen Gefühle für ihn bewahren.

Wenn eine Frau jedoch nicht in der Lage ist, ihren Ehemann zu respektieren, lässt ihr Gefühl der Anziehung nach und sie verliebt sich allmählich in ihn.


2. Mangel an Dominanz

Mangel an Dominanz

Einer der häufigsten Fehler, den Männer in einer Ehe machen, ist zu glauben, dass der Weg zu einer glücklichen Ehe darin besteht, seine Frau „die Verantwortung übernehmen“ und effektiv „das Quartier regieren“ zu lassen.

Der Grund, warum so viele moderne Männer diesen Weg gehen, liegt hauptsächlich in der Art und Weise, wie „glückliche Ehen“ im Fernsehen und in den Filmen dargestellt werden.

Meistens wird gezeigt, dass ein Ehepaar aus einer herrschsüchtigen Frau und einem sanften, milden, von Hühnern gepickelten Ehemann besteht, der einfach mitmacht, was die Frau will, weil es sie glücklich macht und er dann ein ruhiges Leben genießen kann .


Viele Männer sehen diese Version der „Ehe“ so oft, dass sie konditioniert werden, um zu glauben, dass sie wahr ist.

Es ist nicht.

Nun, es ist nicht wahr, wenn Sie tatsächlich in einer glücklichen Ehe in der realen Welt sein wollen.

Also, lasst uns die Dinge klären ...

Wenn Ihre Frau Sie nicht respektiert, weil Sie in die Falle geraten sind, sie die Show laufen zu lassen, sich die ganze Zeit durchzusetzen und Sie beim Sex im Wesentlichen herumzukommandieren, müssen Sie dem ein Ende setzen.

Ein dominanter Ehemann zu sein, bedeutet nicht, ein herrschsüchtiges, selbstsüchtiges Arschloch zu werden, das sich der Ehe mit einer „Haltung meines Weges oder der Autobahn“ nähert.

Stattdessen geht es einfach darum, über ihre Versuche zu lachen, dich herumzukommandieren und sie liebevoll in die gewünschte Richtung zu führen, während gleichzeitig ihre Meinung und ihre Ideen berücksichtigt werden.

Wenn Ihre Frau es gewohnt ist, Sie unter ihrer Kontrolle zu haben, wird sie Ihre neu entdeckte Dominanz mit ziemlicher Sicherheit testen, indem sie sagt, dass Sie gemein, egoistisch, unhöflich oder irgendetwas anderes sind, an das sie denken kann.

Lächle einfach, lache sie liebevoll aus und sage ihr, sie solle sich entspannen und aufhören, in allem eine kleine Miss Bossy zu sein.

Ziehen Sie sie dann zu einer Umarmung an und lassen Sie sie Ihre männliche Dominanz spüren. Lassen Sie sie sich im Vergleich zu Ihrer Männlichkeit weiblich und mädchenhaft fühlen, und sie wird nicht nur einen neu entdeckten Respekt für Sie gewinnen, sondern auch stärkere sexuelle Gefühle für Sie haben.

Versteh mich hier nicht falsch ...

Ich weiß, wie Ehen funktionieren, weil ich verheiratet bin, und ich helfe Männern jeden Tag über meinen Telefon-Coaching-Service, ihre Ehen mit lieblosen, niedergeschlagenen Frauen zu schließen. Ich weiß also, dass Ihre Frau wahrscheinlich versuchen wird, Sie wegzuschieben, wenn Sie versuchen, sie zu umarmen und lassen Sie sie sich liebevoll von Ihrer Männlichkeit dominiert fühlen.

Sie wird Ihnen wahrscheinlich auch sagen, dass Sie aufhören sollen, sich einzumischen, und sie die Show leiten lassen sollen, wenn Sie versuchen, eine dominantere Position in der Ehe einzunehmen.

Lächle einfach, lache sie liebevoll aus und lass sie sich wieder weiblich und mädchenhaft fühlen, indem du weiterhin ein starker, männlicher, dominanter Mann bist, wenn du mit ihr interagierst.

Lassen Sie sie Ihre Männlichkeit sehen, fühlen und erleben, wie Sie sprechen, sich bewegen, denken, sich verhalten und sie berühren. Solange Sie dies von einem Ort der Liebe aus tun, werden Sie mit Sicherheit positive Ergebnisse mit dieser Art von Ansatz erzielen.

Ich weiß das, weil ich es vielen Männern beigebracht habe und ich es auch meiner Frau jeden Tag antue. Sie weiß, wer der Mann in meiner Nähe ist… und sie liebt es.

3. Mangel an Sinn im Leben

Mangel an Sinn im Leben

Eine der besten Möglichkeiten, den Respekt Ihrer Frau für Sie im Laufe der Zeit aufrechtzuerhalten und auszubauen, besteht darin, einen starken Sinn für das Leben zu haben.

Mit anderen Worten, Sie haben große Ambitionen und Träume, auf die Sie als Mann abzielen und auf die Sie kontinuierlich Fortschritte machen.

Ein Fehler, den viele Ehemänner machen, nachdem sie ihre Frau geheiratet haben, besteht darin, langsam in die Denkweise zu schlüpfen, ein mittelmäßiges Leben zu akzeptieren, indem sie sich Ausreden einfallen lassen, warum sie nicht mehr danach streben können, etwas zu tun (z. B. mit den Kindern beschäftigt, müssen das bezahlen Rechnungen, müssen fernsehen usw.).

Zum Beispiel: Ein Mann arbeitet vielleicht in einem Job, den er wirklich nicht mag, aber er bleibt dabei, um die Rechnungen zu bezahlen, kommt dann nach Hause und beschwert sich darüber, wie beschissen sein Job ist und wie schwer es ist, die Rechnungen zu bezahlen.

Frau unglücklich, dass Ehemann aufgegeben hat, etwas Großes im Leben zu erreichen

Er tut jedoch nichts, um dies zu ändern. Er hat große Träume und Ambitionen, aber er hat eine Liste von Ausreden, mit denen er erklärt, warum er nicht an diesen Zielen arbeiten kann.

Ein anderer Mann mag in einem Job arbeiten, den er mag, aber er bemüht sich nicht genug, um zu lernen und sich zu einem Mann zu entwickeln, der eine Beförderung erhalten könnte, die es ihm ermöglicht, mehr Geld zu verdienen und ein versierterer Mann zu werden als er Frau könnte stolz sein.

Außerhalb der Arbeit mag er einige Hobbys haben (z. B. Fahrrad fahren, Autos reparieren, Modellflugzeuge fliegen, im Fitnessstudio trainieren usw.), aber es sei denn, er hat große Ambitionen und Träume im Bereich seines Hobbys und macht kontinuierlich Fortschritte Um den massiven Traum zu verwirklichen, verschwendet er im Wesentlichen nur seine Zeit wie ein Junge oder ein junger Mann, der noch nicht weiß, was sein Lebenszweck ist.

Was eine Frau dazu bringt, zu ihrem Ehemann aufzublicken und ihn zu respektieren, ist, wenn sie sieht, dass er durch die Ebenen seines wahren Potenzials als Mann aufsteigt, indem er nach seinen größten Ambitionen und Zielen im Leben greift.

Um einen Sinn im Leben zu haben, geht es um große Träume und Ambitionen, die sich über 30, 40 und sogar 50 Jahre in die Zukunft erstrecken.

Sie müssen nicht genau wissen, wie Sie dorthin gelangen, aber Sie müssen einen großen Traum haben und etwas, das Sie anstreben, wird Sie zu einem größeren und besseren Mann machen, auf den Ihre Frau zunehmend stolz sein kann von im Laufe der Zeit.

Wenn Ihre Träume und Ambitionen wirklich groß sind, werden Sie auf dem Weg definitiv auf Herausforderungen und Hindernisse stoßen, und es wird sein, wie Sie mit diesen Momenten umgehen, die dazu beitragen, den Respekt und die Bewunderung Ihrer Frau für Sie zu vertiefen.

Zum Beispiel: Wenn ein Ehemann versucht, seinen Lebenstraum vom Besitz eines Restaurants zu verwirklichen, und dann einen Monat nach Eröffnung des Restaurants aufgibt, weil er nicht weiß, wie er das Personal richtig führen soll, wird dies den Respekt seiner Frau für ihn zerstören.

Wenn sie eine liebevolle, fürsorgliche, engagierte Frau ist, könnte sie Mitleid mit ihm haben, aber sie wird enorm viel Respekt dafür verlieren, dass er eine einfache Herausforderung wie diese nicht bewältigen kann.

Anstatt aufzugeben, sollte er das tun, was jeder andere erfolgreiche Gastronomen oder Geschäftsinhaber tut, wenn er vor neuen Herausforderungen steht: Lernen.

Der Weg zur Größe in jedem Bereich des Lebens erfordert, dass ein Mann bereit ist, zu lernen, was er nicht weiß, damit er dann die nächste Stufe des Erfolgs in diesem Bereich erleben kann.

Wenn er sich weigert, als Mann zu lernen und sich zu entwickeln, ist es nur natürlich, dass seine Frau mit der Zeit den Respekt vor ihm verliert, weil er sich zunehmend eher als Belastung für sie als als Vorteil fühlt.

4. Mangelnde Fähigkeit, sie zum Lächeln, Lachen und Genießen des Lebens mit Ihnen zu bringen

Kann sich nicht entspannen und seiner Frau erlauben, zu lächeln, zu lachen und das Leben mit ihm zu genießen

Wir alle stehen im Laufe des Lebens vor Herausforderungen und Hindernissen und es ist die Art und Weise, wie Sie mit diesen Momenten umgehen, die entweder den Respekt Ihrer Frau für Sie vertiefen oder eine andere Sache sind, die daran frisst.

Es ist sehr leicht, sich daran zu gewöhnen, sich über Ihre Frau zu ärgern und zu ärgern, aber eine der wichtigsten Lektionen, die Sie jemals über das Leben lernen werden, ist, dass Sie die meisten Dinge nicht ernst nehmen müssen.

Sie können, wenn Sie wollen, aber es wird nur zu Stress, Frustration und einer unglücklichen Ehe führen.

Natürlich gibt es einige ernste Dinge im Leben, die ernsthafte Aufmerksamkeit erfordern, aber zum größten Teil gibt es immer die Möglichkeit, über irgendetwas zu lachen, zu lächeln und unbeschwerter zu sein.

Zum Beispiel: Wenn eine Frau den Abwasch macht und einen Teller fallen lässt, der dann auf dem Küchenboden in Männerstücke zerbricht, kann ein Mann, der leicht irritiert oder verärgert ist, sie angreifen, weil er einen guten Teller verschwendet oder seinen Lieblingsteller ruiniert hat.

Er könnte das Gefühl haben, dass es das Recht ist, sie anzuschnappen, wenn sie die Angewohnheit hat, ab und zu Dinge fallen zu lassen, weil er möchte, dass sie mehr aufpasst und diesen Fehler nie wieder macht.

Obwohl es eine zusätzliche Ausgabe für ihr Budget ist, einen anderen Teller kaufen zu müssen oder mit einem Geschirrset fortzufahren, bei dem ein Teller fehlt, ist dies nicht das Ende der Welt.

Stattdessen ist es tatsächlich eine Gelegenheit für einen Ehemann, seine Frau dazu zu bringen, ihn noch mehr zu lieben und zu respektieren. Wie?

Er kann sie auf liebevolle Weise auslachen und sie einen Clutz oder eine ungeschickte Hausfrau nennen und sie dann auf spielerische Weise auf den Arsch schlagen.

Sie wird ihm höchstwahrscheinlich sagen, dass er ihr helfen soll, das Chaos zu beseitigen, und er kann sie dann auslachen und etwas sagen wie: „Räumen Sie Ihr eigenes Chaos auf, Sie hoffnungslose Hausfrau.“

Wenn er will, kann er ihr helfen, es aufzuräumen, oder er kann weggehen und darüber lachen.

Wenn sie die Gewohnheit haben zu lachen, zu lächeln und unbeschwert über Dinge zu sein, wird sie einfach lachen und es dann selbst aufräumen.

Sie wird den Kommentar der „hoffnungslosen Hausfrau“ nicht ernst nehmen, weil sie weiß, dass ihr Mann sie liebt, sie respektiert, alles schätzt, was sie tut, und was noch wichtiger ist, er neigt immer dazu, über Dinge zu scherzen, also weiß sie, dass er sie nicht setzt niedergeschlagen oder gemein sein; Er scherzt nur herum und hilft beiden, sich in Zeiten glücklich zu fühlen, in denen sie leicht zu einem sinnlosen Streit explodieren könnten, der sie weiter auseinander treibt.

Dies ist die Art von lockerer, unbeschwerter, liebevoller Beziehung, die ich zu meiner Frau habe, in der wir in der Lage sind, Dinge miteinander zu sagen und sie nicht so ernst zu nehmen.

Zum Beispiel: Sie macht sich manchmal über mich lustig, weil ich ein bisschen Bauch habe, meine Haare verliere und Falten habe, und ich mache mich über sie lustig, weil sie dumme Dinge sagt oder tut.

Wenn Sie die Angewohnheit haben, sich über Ihre Frau zu ärgern und zu ärgern, müssen Sie natürlich eine neue Angewohnheit entwickeln, die nicht über Nacht auftreten wird.

Menschen brauchen normalerweise 21 Tage konsequenter, bewusster Anstrengung, um eine Gewohnheit zu ändern, aber das bedeutet nicht, dass Sie sie in 21 Tagen erledigen müssen.

Wenn Sie die Angewohnheit entwickeln, unbeschwerter und gelassener zu sein, und Sie nicht die Zeit haben, sich konsequent und bewusst anzustrengen, kann es 2-3 Monate dauern, bis Sie die Entwicklung von Gewohnheit.

Dies ist etwas, worüber Sie mit Ihrer Frau sprechen und auch sich selbst schonen sollten. Schließlich müssen Sie die Dinge nicht zu ernst nehmen.

Es spielt keine Rolle, ob Sie 3 Monate brauchen, um die Gewohnheit zu entwickeln, unbeschwerter, lockerer und bereit zu sein, über Dinge zu lachen, wenn andere Menschen es in 21 Tagen geschafft haben.

Wenn Sie 3 Monate brauchen, verwandeln Sie das einfach in etwas anderes, über das Sie gemeinsam lachen können.

5. Den größten Teil oder die gesamte Hausarbeit erledigen

Ein häufiger Fehler, den moderne Männer in Ehen machen, besteht darin, die fiktiven Beziehungen, die sie in TV-Drama-Shows oder Sitcoms sehen, zu kopieren, den Ratschlägen politisch korrekter TV-Talkshow-Moderatoren zu folgen und den Ratschlägen von zufälligen Online-Artikeln zu glauben, die nicht von männlichen Beziehungsexperten verfasst wurden die tatsächlich in einer erfolgreichen, glücklichen Beziehung mit einer Frau sind.

Zum Beispiel: Ein allgemeiner Ratschlag oder eine Handlung, die Sie im Fernsehen sehen werden, ist, wenn der Ehemann viel oder die gesamte Hausarbeit übernimmt, um seine Frau zu beeindrucken und hoffentlich ihren Respekt zu erlangen und sich zu legen.

Das heißt aber nicht, dass es im wirklichen Leben funktioniert.

Ich sage, dass es aufgrund meiner Expertenmeinung und aufgrund von Studien, die bewiesen haben, dass es sich um ungenaue Ratschläge für Männer handelt, nicht funktioniert:

  • Eine norwegische Studie ergab, dass die Scheidungsraten bei Paaren, die sich die Hausarbeit teilen, um 50% höher waren als bei Ehen, bei denen die Frau den Löwenanteil der Arbeit übernimmt.
  • Eine amerikanische Studie ergab, dass die Häufigkeit des Geschlechts umso mehr abnahm, je mehr ein Mann die traditionelle Rolle einer Frau im Haushalt übernahm.

Ich habe kürzlich einen Mann (über meinen Telefon-Coaching-Service) trainiert, der seit 14 Jahren mit seiner Frau verheiratet war.

Seine Frau hatte den Respekt vor ihm verloren und interessierte sich nicht mehr für Sex. Also, was hat er getan?

Er hat getan, was heutzutage so ziemlich jeder tut, wenn er Hilfe braucht: Er hat gegoogelt.

Was hat er gefunden?

Müllartikel von politisch korrekten Frauen oder schwachen Männern, die vorschlugen, dass er die Wache aufräumt, ihr ein Bad nimmt, ihre Füße massiert und sie sich dann für Sex interessiert.

Nun, er räumte das Haus auf und machte es absolut makellos. Dann bot er ihr an, ein Bad zu nehmen und sie wollte keines. Er bot an, ihre Füße zu massieren und sie akzeptierte, war dann aber nicht in der Stimmung für Sex.

Bedeutet dies also, dass ein Mann niemals aufräumen, seine Frau baden oder ihr eine Fußmassage geben sollte?

Natürlich nicht.

Es ist nichts Falsches daran, einer Frau von Zeit zu Zeit zu helfen, das Haus aufzuräumen, etwas Romantisches für sie zu tun, wie ihr ein heißes Bad zu nehmen und sie zu bitten, sich ihr anzuschließen oder ihr eine Fußmassage zu geben.

Dies ist jedoch nicht der Weg zu einer Frau, die den größten Respekt, die größte Anziehungskraft und die größte Liebe für ihren Ehemann empfindet.

Die Wahrheit ist, eine Frau wird ihren Ehemann nur mehr respektieren, sich mehr von ihm angezogen fühlen und sich mehr in ihn verlieben, wenn sie bereits viel Respekt, Anziehung und Liebe für ihn empfindet und er dann ab und zu diese Dinge tut.

Warum sollte er sie nicht die ganze Zeit so behandeln?

Wenn er das wäre, was Frauen als echten Mann bezeichnen, hätte er keine Zeit dafür. Er würde durch sein wahres Potenzial als Mann aufsteigen, um seine größten Ziele und Ambitionen im Leben zu erreichen.

Natürlich ist es nichts Falsches daran, im Haus zu helfen, wenn Ihre Frau sehr beschäftigt mit ihrer Karriere, den Kindern und dem Kochen ist, aber wenn sie so erfolgreich ist und Sie auch Fortschritte bei dem machen, was Sie tun, sollten Sie trainieren Eine Möglichkeit, eine Haushälterin oder ein Dienstmädchen in Ihr Budget aufzunehmen, selbst wenn sie nur einmal pro Woche für eine Stunde vorbeikommen.

Anstatt das Haus ständig aufzuräumen, sollten Sie Ihre Freizeit damit verbringen, sich zu entspannen und das Leben und Ihre Frau zu genießen, Zeit mit Ihren Kindern zu verbringen, wenn Sie welche haben, und ein bisschen lernen, um zu wachsen und besser in der Lage zu sein, was zu erreichen Sie wollen im Leben erreichen.

Wenn Sie es sich nicht leisten können, dass ein Reinigungspersonal das Haus einmal pro Woche besucht, sollten Sie sich Dinge ansehen, die Sie aus Ihrem Budget herausschneiden können (z. B. Alkohol, Snacks, Mitgliedschaften usw.), um Geld für die Anmietung eines Hauses aufzuräumen Reiniger, der den Druck von euch beiden auf sich nimmt.

Wenn Sie sich das immer noch nicht leisten können, sollten Sie ihr mit den Kindern helfen oder kochen, anstatt aufzuräumen und sie auf der Couch sitzen zu lassen, fernzusehen oder sich um die Kinder zu kümmern.

Das Wichtigste, an das Sie sich erinnern müssen, ist Folgendes: Ihre Frau wird immer mehr Respekt vor Ihnen verlieren, wenn Sie versuchen, sich an sie zu gewöhnen, indem Sie die Rolle einer traditionellen Hausfrau übernehmen, in der Hoffnung, dass es sie glücklich macht.

Auch wenn sie möglicherweise nicht bereit ist, es zuzugeben oder es nie bemerkt hat, wird sie viel mehr Respekt für Sie empfinden, wenn Sie durch die Ebenen Ihres wahren Potenzials als Mann aufsteigen, anstatt die meiste Zeit damit zu verbringen, ihr zu helfen um das Haus.

Vertiefung der Liebe, des Respekts und der Anziehung Ihrer Frau im Laufe der Zeit

In der Vergangenheit blieb eine Frau ein Leben lang bei einem Mann, selbst wenn sie nicht viel Respekt, Anziehung oder Liebe für ihn empfand, weil es beschämend war, sich scheiden zu lassen.

In der heutigen Welt kann sich eine Frau von einem Mann scheiden lassen, mit dem sie nicht zufrieden ist. Wenn Sie also weiterhin den Respekt Ihrer Frau für Sie als Mann zerstören, können Sie nicht erwarten, dass sie ein Leben lang bleibt, nur weil sie sagte:'Ich mache'am Hochzeitstag.

Heutzutage wird eine Frau aufstehen und gehen, wenn sie das Gefühl hat, dass ihr Mann nicht das Zeug hat, sich zu entwickeln und im Laufe der Zeit ein größerer und besserer Mann zu werden, zu dem sie aufschauen und den sie respektieren kann.