Was tun, wenn deine Freundin aufhört, mit dir zu reden?

Was tun, wenn deine Freundin aufhört, mit dir zu reden?

Wenn eine Freundin aufhört, mit ihrem Freund zu sprechen, liegt dies normalerweise daran, dass:


1. Sie will mit ihm Schluss machen, hat aber nicht den Mut, es ihm zu sagen.

Sie tut es nicht

Die meisten Frauen möchten einem Mann nicht direkt sagen, dass sie sich trennen möchten und entweder darauf hinweisen oder einfach für eine Weile aufhören, mit ihm zu sprechen, in der Hoffnung, dass er den Hinweis bekommt, dass sie aus der Beziehung aussteigen möchte.

Deshalb werden viele Frauen Dinge sagen wie:'Ich brauche etwas Platz'oder'Es liegt nicht an dir, sondern an mir. Ich muss nur herausfinden, was ich wirklich in meinem Leben will. “oder'Ich brauche nur eine Pause von einer Beziehung, aber vielleicht können wir uns irgendwann in der Zukunft wieder zusammenfinden.'anstatt sich ihm zu stellen und ihm zu sagen, dass es vorbei ist.

Ein wichtiger Grund, warum Frauen dies tun, ist, dass sie instinktiv das Gefühl haben, sich physisch schützen zu müssen.


Selbst wenn ein Mann wirklich nett und süß ist, befürchtet eine Frau immer noch, dass er wütend oder gewalttätig wird, wenn sie mit ihm Schluss macht.



Ein weiterer Grund, warum Frauen versuchen, eine direkte Trennung von einem Mann zu vermeiden, ist, dass sie nicht aus ihrer Entscheidung heraus geredet werden möchte oder, schlimmer noch, eine ganze Erklärung abgeben muss, in der sie Dinge für ihn formulieren und ihm sagen muss was er falsch gemacht hat.


Sie tut es nicht

Zu erklären, wo er falsch läuft, ist für eine Frau unattraktiv, weil sie das Gefühl hat, sie müsse ihn bemuttern und ihm beibringen, wie man ein Mann in der Beziehung ist.


Also, was solltest du jetzt tun, wenn deine Freundin aufgehört hat, mit dir zu reden?

Unabhängig davon, ob Ihre Freundin nur vorübergehend wütend auf Sie ist oder wirklich mit Ihnen Schluss machen möchte, müssen Sie die gleichen Maßnahmen ergreifen.

Sie müssen Ihrer Freundin so viel Respekt, Anziehung und Liebe für Sie als Mann geben, dass sie sich nicht helfen kann, mit Ihnen zusammen sein zu wollen.

Sehen Sie sich dieses Video an, um zu verstehen, wie die Anziehungskraft einer Frau für einen Mann wirklich funktioniert.


Zu Beginn Ihrer Beziehung war es Ihnen eindeutig möglich, dass sie genug Anziehungskraft verspürt, um mit Ihnen zusammen sein zu wollen. Wenn sie jedoch das Interesse verloren hat und nicht mit Ihnen spricht, bedeutet dies normalerweise, dass sie irgendwo den Respekt und die Anziehungskraft für Sie verloren hat nach dem Weg.

Sie können ändern, wie sie sich fühlt, aber Sie müssen bereit sein, einige Änderungen an der Art und Weise vorzunehmen, wie Sie mit ihr interagieren.

Zum Beispiel: Wenn Sie unsicher geworden sind, müssen Sie emotional stärker werden, sonst verliert sie noch mehr Interesse an Ihnen.

Warum? Frauen fühlen sich von der emotionalen Stärke der Männer angezogen (z. B. Selbstvertrauen, Selbstwertgefühl, Entschlossenheit zum Erfolg) und von der emotionalen Schwäche (z. B. Unsicherheit, Selbstzweifel, Angst vor dem Scheitern) abgeschaltet.

Sie müssen sicherstellen, dass Sie sich von nun an darauf konzentrieren, ihre Gefühle des Respekts und der Anziehung für Sie wieder aufzubauen, wenn Sie mit ihr interagieren.

Wenn Sie das nicht tun, wird sie höchstwahrscheinlich mit Ihnen Schluss machen und dann wird es ein ganz anderes Ballspiel sein, wo Sie es brauchen werden Gehen Sie einen Prozess durch, um sie zurückzubekommen.

Falls sie sich von dir trennt, schau dir dieses Video an, um einige der klassischen Fehler zu verstehen, die Jungs machen, wenn eine Freundin mit ihnen Schluss macht, und was du stattdessen tun solltest ...

Früher war es für einen Mann sehr schwierig, eine Freundin zurückzubekommen, aber dank des Internets können Männer wie ich Ihnen helfen, Ihre Probleme mit ihr zu lösen, ihren Respekt und ihre Anziehungskraft zurückzugewinnen und die Beziehung zusammenzuhalten.

Wenn Sie der Meinung sind, dass Ihre Situation wirklich schlecht ist, ist sie wahrscheinlich bei weitem nicht so schlimm wie einige der Ehen und langfristigen Beziehungen, die ich dazu beigetragen habe, wieder zusammen zu kommen.

Wenn diese Männer ihre Frau zurückbekommen können (nach Jahrzehnten einer unglücklichen Beziehung), glauben Sie mir - Sie können Ihre Freundin leicht dazu bringen, wieder mit Ihnen zu sprechen und in einer Beziehung bei Ihnen bleiben zu wollen!

Ein weiterer Grund, warum eine Freundin aufhört, mit ihrem Freund zu reden, ist…

2. Sie hatten einen wirklich schlechten Kampf und sie ist immer noch sauer auf ihn

Sie

Kämpfe finden in jeder Beziehung statt, aber manchmal können die Dinge wirklich außer Kontrolle geraten und böse werden.

Wenn so ein Kampf passiert, wird ein Mann möglicherweise aus dem Schlafzimmer geworfen oder gebeten, ein paar Tage auf der Couch zu schlafen, bis alles ausgebügelt ist.

Manchmal jedoch, besonders wenn das Paar nicht zusammen lebt, hört eine Freundin für eine Weile auf, mit ihm zu sprechen, weil sie nicht wieder mit ihm interagieren möchte und sich wütend, gereizt oder verärgert fühlen möchte.

Wenn diese Art von Kampf regelmäßig in einer Beziehung stattfindet, kann dies natürlich ein Zeichen dafür sein, dass es tiefere Probleme in der Beziehung gibt (z. B. ist eine Person viel reifer als die andere, sie hat zu viel Macht über ihn) und dass sie beginnt, Respekt und Anziehungskraft für ihn als Mann zu verlieren.

Wenn Sie sich also fragen, was Sie tun sollen, wenn Ihre Freundin in einer solchen Situation aufhört, mit Ihnen zu sprechen, ist die Antwort ziemlich klar: Bemühen Sie sich, die Hauptursachen für die Probleme in Ihrer Beziehung zu beheben.

Was tun, wenn Ihre Freundin plötzlich aufhört, mit Ihnen zu sprechen?

Zum Beispiel: Wenn sie sich über Sie ärgert, weil Sie keinen Sinn für die Richtung im Leben haben und nur Zeit mit ihr verbringen möchten, müssen Sie sich auf Ihre größten Ziele und Ambitionen im Leben konzentrieren und Fortschritte machen.

Wenn sie aufgehört hat, mit Ihnen zu reden, weil Sie und sie immer kämpfen, müssen Sie sich zwingen, unbeschwerter über die Dinge zu sein und versuchen, den Gesprächen mit ihr mehr Lächeln und Lachen hinzuzufügen.

Wenn sie nicht mit Ihnen spricht, weil Sie ihr Vertrauen gebrochen haben, müssen Sie sich dafür entschuldigen, ihr sagen, dass es möglich ist, dass ein Mann aus einem Fehler lernt und ein besserer Mann wird, und ihr dann zeigen, dass Sie es wirklich haben geändert.

Ein weiterer Grund, warum eine Freundin aufhören könnte, mit ihrem Freund zu reden, ist…

3. Sie testet, wie er reagieren wird, wenn sie nicht immer verfügbar ist

Manchmal hört eine Frau auf, mit ihrem Freund zu sprechen, um zu sehen, wie viel Macht sie über ihn gewinnen kann (z. B. wird er anfangen zu sagen und zu tun, was sie will, in der Hoffnung, sie mehr zu sehen?) Oder um zu sehen, ob er sich wirklich darum kümmert sie (z. B. ist er nur wegen Sex und einer ungezwungenen Beziehung mit ihr zusammen oder ist er ihr wirklich verpflichtet?).

In den meisten Fällen hört eine Frau jedoch auf, mit ihrem Mann zu sprechen, um sein Vertrauen in sich selbst zu testen.

Wenn sie ihn testet und bemerkt, dass er unsicher, anhänglich und bedürftig wird, anstatt nur zuversichtlich und entspannt zu bleiben, wird sie anfangen zu fragen, ob er wirklich der Mann ist, für den sie ihn hielt.

Sie wird sich langsam Sorgen machen, dass sie sich weiter auf einen Mann einlässt, dem es an emotionaler Reife mangelt und der sie für sein Gefühl der Identität und des Glücks in dieser Welt braucht.

Solche Typen haben normalerweise keinen Sinn und keine Richtung im Leben, und Frauen wissen instinktiv, dass einem Mann diese Qualität fehlt. Er wird später in einer Beziehung fast immer anhänglich, unsicher, beschützend und kontrollierend.

Frauen wissen nicht immer, dass sie einen Mann wollen, der einen Sinn im Leben hat, weil die meisten Frauen nicht einmal wissen, was ihr Sinn ist.

Alle Frauen wissen jedoch, dass sie es nicht mögen, wenn ein Mann unsicher wird, weil sie etwas Zuneigung und Interesse zurückzieht.

Zum Beispiel: Wenn eine Frau aufhört, mit ihrem Freund zu sprechen, und er in Panik gerät und anfängt, sie ohne Unterbrechung anzurufen, zu schreiben und sofort zu benachrichtigen, könnte sie sich kurz darüber freuen, dass sie ihn dazu gebracht hat, sich in sie zu verlieben, aber wenn ihre Selbstgefälligkeit nachlässt, Sie wird erkennen, dass sie nicht so aufgeregt ist, so viel Macht über ihn zu haben, wie sie gedacht hat.

In ihren Gedanken wird sie anfangen, ihn als einen schwachen, verwirrten Kerl zu sehen, und sie wird anfangen, Respekt und Anziehungskraft für ihn zu verlieren.

In diesem Fall könnte sie beschließen, nicht mehr mit ihm zu reden und mehr Zeit mit ihren Freunden zu verbringen oder sich auf ihre Arbeit oder ihr Studium zu konzentrieren, weil sie nicht mehr das Gefühl hat, seine Freundin zu sein.

Einige tun und tun es nicht, um Ihre Freundin dazu zu bringen, wieder Respekt und Anziehung für Sie zu empfinden

In den meisten Fällen, wenn eine Freundin aufhört, mit ihrem Freund zu sprechen, ist es ein einfacher Fall, dass sie nicht genug Respekt und Anziehungskraft empfindet, um in Kontakt zu bleiben.

Sie können Ihre Einstellung zu Ihnen ändern, indem Sie diese wesentlichen DOs und DON’Ts befolgen.

1. Frag sie nicht, warum sie nicht mit dir spricht

Eine Frau möchte nicht in einer Beziehung sein, in der sie einem Mann beibringen muss, wie man ein Mann ist, zu dem sie aufschauen, respektieren und aufgeregt sein kann, verliebt zu sein.

Wenn Sie noch nicht wissen, warum Ihre Freundin aufgehört hat, mit Ihnen zu sprechen, müssen Sie es herausfinden, bevor Sie sie kontaktieren. Andernfalls hat sie das Gefühl, dass Sie einfach nicht bereit sind, mit einem Mädchen wie ihr in einer Beziehung zu stehen .

Anstatt sie zu bitten, Ihnen zu helfen, die Art von Mann zu werden, die sie braucht, müssen Sie herausfinden, wo Sie falsch liegen, und dann Änderungen an Ihrem Verhalten, Ihrem Gesprächsstil und der Art und Weise vornehmen, wie Sie sie behandeln.

Wenn Sie sich nicht sicher sind, wo Sie falsch liegen, schauen Sie sich dieses Video an, das ich für Männer gemacht habe, die bereits von einer Frau abgeladen wurden.

Das Beheben Ihrer emotionalen Probleme (z. B. Unsicherheit) und das Werden eines besseren Mannes bedeutet nicht, dass Sie zu 100% perfekt werden müssen, aber Sie müssen ihr zumindest zeigen, dass Sie sich wirklich verändern.

Wenn Ihre Freundin spürt, dass Sie entweder nicht bereit sind, sich zu ändern, oder keine Ahnung haben, was sie für Sie benötigt, wird sie sich nicht darüber freuen, wieder mit Ihnen zu sprechen.

Sie möchte einfach keine Zeit mehr in einen Mann investieren, der noch nicht herausgefunden hat, wie man der Mann ist, den sie (oder eine andere Frau) in einer Beziehung braucht.

2. Bombardieren Sie sie nicht mit Anrufen und Textnachrichten

Freundin mit Texten bombardieren

Wenn eine Freundin aufhört, mit ihrem Mann zu sprechen, ist es nur natürlich, dass er versucht, sich per Text oder Telefonanruf mit ihr in Verbindung zu setzen und zu fragen, warum.

Wenn Sie sie jedoch mit Telefonanrufen, Textnachrichten und anderen Kommunikationsformen (z. B. Facebook-Nachrichten, WhatsApp, E-Mails, Briefe usw.) bombardieren, um sie zu fragen, warum sie ihn ignoriert, werden normalerweise nur zwei Dinge erreicht:

  1. Es sagt ihr, dass er immer noch keine Ahnung hat, was er falsch gemacht hat, damit sie aufhört, mit ihm zu reden.
  2. Sie fühlt sich noch weniger von ihm angezogen, weil er sich bedürftig verhält, indem er so viele Nachrichten sendet.

Egal wie verzweifelt Sie sich gerade fühlen, wenn Sie Ihre Freundin mit unerwünschter Aufmerksamkeit bombardieren, wird sie normalerweise nur dazu führen, dass sie sich noch mehr von Ihnen distanzieren möchte.

3. Ignoriere sie auch nicht ganz

Obwohl Sie Ihre Freundin nicht mit Anrufen und Texten bombardieren sollten, die sie auffordern, mit Ihnen zu sprechen oder Ihnen zu sagen, was Sie falsch gemacht haben, sollten Sie sie auch nicht völlig ignorieren.

Wenn Sie sie ignorieren (z. B. mit der Keine Kontaktregel ), du wirst ihr höchstwahrscheinlich nur den Raum geben, um zu entscheiden, dass es ihr ohne dich besser geht.

Sie könnte sogar mit ihren Freundinnen ausgehen, um zu feiern und sich zu treffen und Sex mit einem anderen Mann zu haben, und dann eine neue Beziehung mit ihm beginnen, anstatt zu versuchen, ihre Beziehung zu Ihnen zu reparieren.

Anstatt sie mit bedürftiger, unsicherer Kommunikation zu bombardieren, müssen Sie sie einfach anrufen und sie (auf gute Weise) aus ihrem gegenwärtigen Geisteszustand heraus schockieren.

Wie?

Zuerst müssen Sie sich für Ihre jüngsten Fehler entschuldigen und erklären, dass Sie aus den Erfahrungen gelernt haben und jeden Tag positive Änderungen vornehmen.

Als nächstes müssen Sie sie zum Lachen bringen, lächeln und das Gespräch mit Ihnen genießen, anstatt sich an ein tiefes und bedeutungsvolles Gespräch zu halten.

Wenn sie Ihre Entschuldigung hört und sich dann gut fühlt, wenn sie telefonisch (oder persönlich) mit Ihnen spricht, beginnt sie zu glauben, dass Sie sich vielleicht ändern und es für Sie und sie möglich ist, zum guten Alten zurückzukehren Tage, an denen Ihre Beziehung erstaunlich war.

4. Machen Sie in der Zwischenzeit mit Ihrem Leben weiter

Wenn Ihre Freundin derzeit das Gefühl hat, Sie als Mann nicht zu respektieren, wird sie aktiv nach Anzeichen suchen, die unterstützen, wie sie über Sie denkt und fühlt.

Zum Beispiel: Wenn eine Frau mit einem Mann Schluss macht, weil ihm der Sinn im Leben fehlt und er Angst hat, sein wahres Potenzial zu erreichen, wird sie nicht beeindruckt sein, wenn sie sieht, dass er immer noch in der gleichen alten Routine steckt.

Sie wird sehen wollen, dass er anfängt, Ziele zu setzen und Fortschritte im Leben zu machen, damit sie hoffen kann, dass er kein Verlierer im Leben ist und stattdessen ein Mann, auf den sie sich jetzt und auf lange Sicht verlassen kann, um zu führen sowohl er selbst als auch sie zu einem besseren Leben im Laufe der Zeit.

Wenn eine Frau aufhört, mit einem Mann zu reden, weil sie es satt hat, wie unsicher und eifersüchtig er ist, wird sie nicht beeindruckt sein, wenn diese Unsicherheit und Eifersucht immer wieder auftritt, wenn er mit ihr spricht, sie behandelt und sich um sie herum verhält.

Sie wird sehen wollen, dass er emotional reifer und sicherer geworden ist und nicht der alte, bedürftige, unsichere Typ ist, von dem sie sich abgeschreckt fühlte.

Also, anstatt zu Hause zu sitzen und sich traurig und verzweifelt zu fühlen, stellen Sie sicher, dass Sie mit den Dingen weitermachen, die Sie wirklich gerne im Leben tun.

Nutzen Sie ihre stille Behandlung als Gelegenheit, einige der Dinge zu tun, die Sie nicht tun konnten, als Ihre Freundin in der Nähe war.

Zum Beispiel: Machen Sie mit Ihren Freunden einen Roadtrip, treten Sie dem Kampfsportclub bei, an dem Sie schon einmal teilgenommen haben, treffen Sie sich mit Ihren Freunden und feiern Sie und amüsieren Sie sich oder beginnen Sie mit dem wichtigen Projekt, das Sie verschoben haben Für eine lange Zeit.

Wenn sie feststellt, dass Sie ohne sie verloren und einsam sind (z. B. wenn sie in Ihrem Social-Media-Profil vorbeischaut und Sie überprüft), wird sie Sie kontaktieren.

5. Beheben Sie Ihre emotionalen Probleme und verbessern Sie sich

Das Vertrauen in die Anziehungskraft und das Engagement Ihrer Freundin für Sie zu behalten, ist ein wesentlicher Bestandteil des Zusammenhaltens einer Beziehung, da Sie ohne diese Beziehung im Laufe der Zeit natürlich unsicher werden und sie dadurch ausschalten.

Wenn ein Mann kein Vertrauen in die Anziehungskraft seiner Freundin für ihn hat, entwickelt er oft die Angst, dass sie den attraktiven anderen Mann findet, was dazu führt, dass er unsicher, eifersüchtig oder anhänglich wird.

Er könnte erkennen, dass seine Unsicherheit unangebracht ist und die Beziehung ruiniert, aber wenn er nicht anfängt, an seine Attraktivität für sie zu glauben, wird es ihm schwer fallen, seine Unsicherheit zu verbergen, besonders wenn seine Freundin ihn testet, indem sie ihn nicht anruft oder mit ihm spricht ein paar Tage.

Wenn Ihre Freundin aufgehört hat, mit Ihnen zu sprechen, ist dies der perfekte Zeitpunkt für Sie, um wirklich selbstbewusst zu werden. Wenn Sie also wieder mit Ihrer Freundin interagieren, wird sie feststellen, dass Sie sich positiv verändert haben und Ihr Respekt und ihre Anziehungskraft für Sie werden zurückfluten.

Sie müssen nicht alles reparieren oder perfekt sein, um Ihre Freundin dazu zu bringen, wieder mit Ihnen sprechen zu wollen, aber sie muss sehen, dass Sie ihr Schweigen ernst genommen haben und sich aufrichtig bemüht haben, sich zu verbessern.

6. Fühlen Sie sich von ihr selbstbewusster, charismatischer und männlicher angezogen

Als du dich zum ersten Mal mit deiner Freundin getroffen hast, muss es bestimmte Eigenschaften gegeben haben, die sie dazu gebracht haben, sich genug von dir angezogen zu fühlen, um in einer Beziehung mit dir sein zu wollen.

Um sie wieder dazu zu bringen, mit Ihnen zu sprechen, müssen Sie diese Eigenschaften noch stärker hervorheben und intensivieren (z. B. der selbstbewusste, charismatische, männliche Typ sein, den Sie brauchen).

Wenn Sie ihr Respekt und Anziehungskraft für Sie entgegenbringen, wie sie es seit langem nicht mehr erlebt hat oder noch nie mit Ihnen erlebt hat, ist sie sehr daran interessiert, mit Ihnen zu sprechen und in Ihrer Nähe zu sein.